DeTox – Protokoll eines Selbstversuches (2)

Wider Erwarten verlief die Nacht entspannt und schlafreich. Mehr als sechs Stunden, das hatte ich seit Wochen nicht! Voll motiviert verließ ich mein Bett, kurzer Besuch im Sanitärbereich, dann der Gang auf die Waage. Schock! Mehr als ein Kilo drauf. Was soll denn der Mist! Ok, Nachdenken! Klar, der Körper hat nach dem Entzug jeglicher fester Nahrung auf Notstromaggregat umgeschaltet und bunkert erst mal alles was kommt, damit auch Flüssigkeit, also keep cool and calm down.

Da ich davon ausgegangen bin, dass die zunehmenden Kopfschmerzen am Tag vorher durch den Kaffeeentzug mit verursacht waren – von gut zwei Litern auf nahezu Null – nahm ich das mal als Ausrede, mir auch diesmal die eine Tasse nicht zu verwehren, dürfen hin oder her. Schien zu wirken, denn der ganze Tag blieb Kopfschmerz frei.

Er blieb auch Hunger frei, ja sogar frei von der Überlegung, irgendetwas zu essen. Um mich rum tat man dergleichen reichlich, aber es führte mich in keinster Weise in Versuchung. Zwar grummelte es gelegentlich in der Magengegend, das waren aber eher Trockenübungen als Warnsignale. Wobei „Trocken“ nicht ganz stimmt, schließlich befanden sich nahezu dauerhaft immense Flüßigkeitsmengen darin – Tsunamigefahr bei jeder Bewegung!

Lustlosigkeit und Konzentrationsschwächen der Tage vorher blieben aus, die Müdigkeit und damit das Dauergähnen setzten erst gegen 21:00 Uhr ein, das war ja ok, fand ich. Neu dazu kamen leichte Muskelschmerzen, also setzte ich die tägliche Dosis Magnesium etwas hoch. Mal sehen, was die nächsten Tage noch so bringen … Für den Moment war ich ganz zufrieden.

To be continued …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s